Rückruf - Kurs 2020

Bild von Stanze B. auf Pixabay
Bild von Stanze B. auf Pixabay

"Der sichere Rückruf" - ein großes Thema bei vielen Hundehaltern.

 

Gleich vorweg:    er ist möglich!

 

In diesem Kurs möchte ich euch erklären, warum ein Rückruf vielleicht bisher nicht funktioniert hat und wie wir ihn zusammen neu aufbauen können.

Ich arbeite dabei gern mit einer Pfeife - sie ist emotionslos und über eine größere Entfernung hörbar als eure Rufe.

Ihr bekommt jeder bei einer Teilnahme automatisch eine Pfeife.

Wenn euer Rückruf bisher noch nicht mit euren eigenen Pfeifen und Kommandos  funktioniert hat, macht es meistens Sinn eine neue Pfeife mit einem neuen Signal aufzubauen.

 

Ein Rückruf kann für euren Hund eine unheimlich schwere Aufgabe sein. Egal, ob ihr ihn von seinem Spiel mit einem Kumpel oder von einem flüchtenden Reh abrufen wollt. Wir gucken, dass wir für euren Hund individuell die passende Alternative dazu finden und er gern zu euch gelaufen kommt.

 

Geeignet ist der Kurs vom Junghund bis zum Senior. Welpenbesitzer können wertvolle Grundlagen legen, aber hier wäre eine passive Teilnahme sinnvoll (um euren Welpen nicht zu überfordern).

 

Vorraussetzung ist, dass euer Hund grundlegende Kommandos wie Sitz, Platz und Bleib kennt. (Ich erwarte bei der Vielzahl an Ablenkung keine Perfektion, aber die Grundlage sollte da sein)

  • insg. 4 Termine mit je ca. 1 Stunde Unterricht um 16 Uhr
    • Termine: 16.09., 30.09., 07.10., 14.10.2020
  • 5 Hunde können teilnehmen (es müssen mind. 3 Hunde Teilnehmen)
    • 85€ pro Hund /  inkl. Pfeife
  • 4 Personen können (passiv) ohnen Hund teilnehmen
    • 65€ pro Person ohne Hund / inkl. Pfeife
  • Anmeldeschluss:  11.09.2020